OLYMPUS DIGITALKAMERA
Łódź Einwohner der Solidarnia mit der Ukraine 6.05.2022 Fot. Portal w.ukrainie.pl

Einwohner von Łódź solidarisieren sich mit der Ukraine [Bericht von der Veranstaltung]

Am vergangenen Freitag, dem 6. Mai, versammelten wir uns als Geste der Solidarität und Unterstützung für die Ukraine in großer Zahl in Łódź bei Aleja Arthur Rubinstein, öffneten unsere Herzen und sangen gemeinsam ukrainische Lieder, darunter das symbolträchtige Rote Kalina. Mit dieser Geste wollten wir daran erinnern und aufrufen, dass noch immer jede Unterstützung benötigt wird, denn der ukrainischen Nation zu helfen ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Und wir sind gebrauchte Spieler.

Einwohner von Łódź von Solidarnia mit der Ukraine am 6. Mai 2022 Foto Portal w.ukrainie.pl

Ein paar Tage nach dem gemeinsamen Singen erleben und erinnern wir uns immer noch an den Freitag. Die Musik entpuppte sich als vorübergehendes Heilmittel und mentale Abwechslung zum Krieg im Ausland. Es gab Menschenmassen, Wärme und Tränen.

Kinga Baryga, unsere Unterstützung, selbsternannte Freiwillige und Reporterin für Eska aus Łódź, leitete die Veranstaltung in Solidarität mit dem polnisch-ukrainischen, unersetzlichen Team. Alles wurde von Julia Lys ins Ukrainische übersetzt. Junge, starke ukrainische Bürger; Anastazja, Diana, Yulia und Nastusia ermunterten die Teilnehmer mit ihrem Gesang zum energischen Handeln. Der Gesang wurde mit ukrainischen Flaggen, blauen und gelben Heliumballons, Accessoires in denselben Farben, rhythmischen Bewegungen und allgegenwärtiger Wärme vervollständigt. Zusätzlich zu den geplanten Attraktionen konnte jeder Teilnehmer etwas von Herzen sagen oder singen.

Foto Portal w.ukrainie.pl

Wir begannen die Veranstaltung mit dem gemeinsamen Singen der ukrainischen und der polnischen Hymne und gingen dann weiter Rote Kalinanach dem Hören seiner Version von Acapella. Die Teilnehmer der Veranstaltung erhielten den Text des Liedes mit einer Transkription auf Karten, damit sie laut und munter mitsingen konnten. 

Dann waren die Sänger aus der Ukraine nett zu uns; Anastazja und Diana sangen, nachdem sie ihre Lieder gesungen hatten, zusammen ein Lied Wilnawas in unserer Übersetzung kostenlos bedeutet. Es ist ein Lied über eine Frau, eine Mutter, die vor dem Krieg geflohen ist und heute frei ist, sie singt über Mut und Stärke für alle Frauen.

https://lodz.tvp.pl/60028436/lodzkie-wiadomosci-dnia-06052022-1830

http://tvtoya.pl/news/show/30527

Dann wärmte Roman Stavnykovych die Menge mit ihrem Lied auf, zu dem wir unter dem Link zurückkehren können: https://youtube.com/watch?v=alHkxVxWbc0&feature=shareund Andrey Zhuchkovskyi  Tagetes, genau wie seine Gesangslehrerin - Diana Tomenko, haben sie uns allen Schauer und viele Emotionen beschert. Andreys Song zum Anhören hier: https://youtu.be/VsPxH3B4rsI. Anastasia Taranenko sang wunderschön: https://music.youtube.com/watch?v=Hc4YF7_lYKU&feature=share

Künstler, Organisatoren: Kinga Baryga, Bartłomiej Czarnecki und Łukasz Kłąb
Johanna Karp
press@pomocniludzie.pl