Hilfe-während-des-Krieges

Hilfe während des Krieges

In der Ukraine läuft es jetzt seit über einem Monat Kriegauf die die Welt nicht vorbereitet war. Wir, ohne uns persönlich daran zu beteiligen, unterstützen nach wie vor diejenigen, die auf der Flucht aus dem angegriffenen Land zu uns kamen. Es wird geschätzt, dass etwa 10 Millionen Gäste aus der Ukraine nach Polen kommen werden. Wie sie aufgenommen werden und wie ihr Anpassungsprozess aussieht, hängt weitgehend von uns ab. Wie können wir ihnen helfen, diese Zeit zu überstehen und eine helfende Hand reichen?

Erste Hilfe, nicht nur medizinische

Jeder von uns, der sich in einer schlechteren Lebensphase befindet, braucht eine helfende Hand und die sprichwörtliche Angelrute. Wir als diejenigen, die in diesem Moment die Kraft, die Bedingungen und die Werkzeuge haben, sind implizit verpflichtet zu handeln. Man weiß nie, auf welcher Seite wir stehen. Deshalb ist die Solidarität mit der ukrainischen Nation jetzt so wichtig. Wir dürfen nicht vergessen, dass sich das Leben dieser Menschen über Nacht verändert hat. Sie mussten aus ihrem Land fliehen, oft mit dem Nötigsten und einzigen Gepäck. Deshalb haben sie, wenn sie hierher kommen, nicht das, was für uns normal ist. Aus diesem Grund ist es so wichtig, das Nötigste mit ihnen zu teilen, wie Kleidung, Lebensmittel, Medikamente und Hygiene. Viele Orte sammeln immer noch Dinge, die sie an die Bedürftigsten weitergeben. Wenn Sie also etwas haben, das Sie sich wünschen, geben Sie es denen, die es jetzt brauchen. Für ein besseres Morgen brauchen unsere Gäste nicht nur Dinge, auch mentale Unterstützung ist wichtig. Es ist auch eine wichtige Hilfe.

Hilfe von der Regierung

Neben der von den Einheiten angebotenen materiellen Hilfe kümmerte sich die Regierung um das Finanzhilfepaket nicht nur für die Bürger der Ukraine, sondern auch um die Finanzen für die lokalen Regierungen, die zur Erfüllung der Aufgaben benötigt werden. Gemäß den Kriterien garantiert die Regierung den ukrainischen Bürgern Sozial-, Familien- und Bildungsleistungen sowie einen Zuschuss zur Ermäßigung des Elternbeitrags für den Aufenthalt eines Kindes in einer Krippe, einem Kinderclub oder bei einer Tagesmutter. Er kündigte auch an, für unsere östlichen Gäste Arbeitsplätze, Plätze in Schulen, Kindergärten und Kinderkrippen zu finden. Das Gesetz regelt die Rechtmäßigkeit ihres Aufenthalts. Daher - die Bestimmungen über die Registrierung von Mitarbeitern aus der Ukraine. Das Mitte März verabschiedete Sondergesetz garantiert auch finanzielle Hilfen für Polen, die ukrainischen Staatsbürgern Unterkunft gewähren.

Unterkunft und Transport, d.h. die wünschenswerteste und sicherste Hilfe 

Der Anblick der überfüllten Grenzen und dann der Bahnhöfe ab Ende Februar ist ein alltäglicher Anblick, der einem kalt in den Adern liegt. Sicherer Raumdie unsere Gäste oft unwiederbringlich verloren und sicher an ihr Ziel transportiert haben, können wir ihnen hoffnungsvoll in einem Paket mitgeben. Aufgrund der Tatsache, dass die Sicherheit unserer östlichen Nachbarn auf die Probe gestellt wurde, ist es äußerst wichtig, Unterkunft, Transport oder andere Hilfe über eine verifizierte Quelle oder Website anzubieten. Denken Sie daran, Ihre Absichten zu messen und so viel anzubieten, wie Sie von sich selbst geben können.

Neben der notwendigen Unterkunft oder dem Transport können Sie polnischen Sprachunterricht, psychologische, therapeutische und rechtliche Unterstützung anbieten oder sich für Bedürftige einsetzen.

Eine verifizierte Plattform, die dafür gemacht wurde, kann helfen, also lerne sie kennen PomocniLudzie.pl und teile heute das Gute.

Johanna Karp
press@pomocniludzie.pl