Sie sehen gerade Medien als Hilfsmittel - Kinga Baryga [Interview]

Medien als Hilfsmittel - Kinga Baryga [Interview]

Seit Beginn der Entstehung des Portals wiederholen wir, dass PomocniLudzie.pl in erster Linie diejenigen sind, die den Bedürftigen helfen wollen und so versuchen, ihre graue, kriegsähnliche Realität zu ändern. Der Wille zur Unterstützung ist etwas, das sich uns in letzter Zeit trotz des Krieges, der versucht, alle zu spalten, unbestreitbar angeschlossen hat. 

Der Krieg hat uns gezeigt, dass jede Unterstützung und jede Geste zählt. Wir teilen Hilfe nicht in besser und schlechter ein. Wir bieten nicht um Hilfe. Wir konzentrieren uns darauf, was die Bedürfnisse sind, was fehlt und was wir geben können. Über Nacht wurden wir ohne Zustimmung zu Helden des Alltags von jemandem. Die Helden der Realität, die wir bisher aus dem Geschichtsunterricht kennen. Jeder von uns kann ein Held sein und jeder von uns lernt auf Schritt und Tritt einen Helden kennen. Wir haben uns entschlossen, es Ihnen etwas einfacher zu machen, sie zu finden und mit ihnen über Unterstützung, Stärke und die Realität des Krieges zu sprechen. 

Eine von ihnen ist Kinga Baryga – Reporterin von Eska in Łódź und selbsternannte Freiwillige. Wie Sie wissen, verursachen die Medien und die darin enthaltenen Desinformationen Chaos, aber ihre Stärke und Reichweite machen es einfacher, so vielen Menschen in Not wie möglich zu helfen und sie zu erreichen. In unserem Gespräch unten können Sie erfahren, wie die Medien King als Hilfsmittel nutzen.